Spenden sammeln und Fundraising-Management

Wir konnten Ihre Frage nicht beantworten? Kein Problem.
Kontaktieren Sie uns einfach und wir kümmern uns persönlich um Ihr Anliegen.

  • Seit wann gibt es Cura?
  • Cura ist seit 2014 am Markt erhältlich und wird seit dann kontinuierlich weiter entwickelt.
  • Wie funktioniert Cura?
  • Cura ist eine Fundraising-Software zum Sammeln von Spenden mittels Online-Fundraising und Spendenbriefen. Mit der integrierten Textverarbeitung erfassen Sie Briefe und Verdankungen selbständig. Ein Einzahlungsschein mit Referenz bzw die. QR-Rechnung wird von Cura automatisch angedruckt. Dadurch kann Cura beim Zahlungseingang feststellen, von wem die Spende getätigt wurde und ob sie einer Spendenkampagne zugeordnet werden kann. Die Spendensoftware Cura koppelt sich hierzu an Ihr PostFinance-Konto und verarbeitet alle Spendeneingänge einmal täglich vollautomatisch. Beim Spenden über das Internet bezahlt der Spender sicher und bequem mit allen gängigen Kreditkarten oder der PostFinance Card. Auch hier werden alle Spendeneingänge automatisch in Cura gesammelt und verwaltet.
  • Wann ist Cura die richtige Fundraising-Software für mich?
  • Wenn Ihre Organisation auf die Finanzierung mittels Spenden (klassisches und Online-Fundraising) angewiesen ist und Sie viel Zeit im Spenden-Management einsparen möchten, dann ist Cura die richtige Lösung. Um den vollen Leistungsumfang von Cura nutzen zu können, empfehlen wir ein Konto bei der PostFinance. Das erlaubt Cura die Verwendung von Einzahlungsscheinen (ESR) sowie die automatische Verbuchung von Spendeneingängen (auch Online-Spenden). Sie können Cura aber auch mit jedem anderen Schweizer Bankkonto verwenden.
  • Gibt es Cura auch in anderen Sprachen?
  • Da Cura eine web-basierte Anwendung ist, lässt sie sich grundsätzlich in jeder beliebigen Sprache nutzen. Hierfür ist möglicherweise die Installation eines kostenlosen Browser Add-Ons notwendig. Erfahren Sie hier mehr dazu.
  • Kann Ich mit Cura auch Fundraising-Projekte starten?
  • Ja, Cura kennt sowohl Projekte / Kampagnen als auch zweck-ungebundene Spenden.
  • Wie funktioniert ein Spendenaufruf?
  • Mit der integrierten Textverarbeitung erstellen Sie den Spendenbrief direkt in Cura und definieren Ihre Zielgruppe über die Kontaktverwaltung (CRM). Cura bereitet die Spendenbriefe und Einzahlungsscheine versandbereit als PDF auf. Anschliessend werden die Briefe ausgedruckt, oder Sie stellen Ihrer Druckerei nur die Druckdaten in Form einer Excel-Datei zu (bei grossen Kampagnen oder Spezialdruck). Auch ein Serienbrief in Word ist dadurch möglich.
  • Wie drucke ich Einzahlungsscheine mit Referenznummer / QR-Rechnungen?
  • Die Einzahlungsscheine werden automatisch mit dem Empfänger gekoppelt und mit einer Referenznummer versehen. Beim Spendeneingang wird der Geldbetrag somit dem Spender und der Kampagne zugeordnet.
  • Wie funktioniert das Sammeln von Online-Spenden?
  • Über vordefinierte Web-Formulare können Ihre Spender direkt online spenden. Bei den Zahlungsarten stehen dem Spender alle Kreditkarten, die PostFinance Card, PayPal u.v.m. zur Verfügung. Der Online-Spendeneingang wird in Cura automatisch verarbeitet. Erstspender werden der Kontakt-Datenbank (CRM) hinzugefügt – so wächst Ihre Spenderbasis kontinuierlich und kann auch bei zukünftigen Spendenkampagnen angesprochen werden.
  • Kann ich in Cura Verdankungen an Spender schreiben?
  • Ja. Mit der integrierten Textverarbeitung lassen sich Verdankungen schreiben, welche von Cura nach einem Spendeneingang versandbereit als PDF aufbereitet werden. Mit Cura erfassen Sie die Verdankungsvorlage nur noch 1x pro Kampagne. Jede Spende, die dann eintrifft, wird automatisch verdankt.
  • Verdient Cura an meinem Fundraising mit?
  • Nein. Cura erhebt keinerlei Gebühren auf Ihre gesammelten Spenden. Es gibt auch keine Pufferkonten für Online-Spenden, denn diese werden Ihnen durch den Zahlungsanbieter selbst direkt ausbezahlt. Wir setzen auf eine transparente Kostenstruktur: Mit den monatlichen Kosten erwerben Sie die Nutzungsrechte an unserer Fundraising-Software. Weitere Informationen zu den Kosten erhalten Sie auch unter dem Thema "Total Cost of Ownership".
  • Wie sicher ist Cura?
  • Alle Daten (Kontakte, Spenden etc.) werden im Schweizer Rechenzentrum sicher gespeichert (inkl. On-Site sowie Off-Site Backup). Die Web-Verbindung zu Cura sowie alle Online-Spenden werden mittels SSL verschlüsselt. Die Datensicherheit, der Datenschutz und die Privatsphäre unserer NGO-Kunden ist für uns enorm wichtig. Für die Wahrung dieser Interessen setzen wir auf moderne und etablierte Standards.
  • Ich habe bereits eine Webseite, kann ich trotzdem Online-Spenden mit Cura sammeln?
  • Ja. Zum Sammeln von Online-Spenden wird lediglich der Web-Link (oder sonstige Einbettungsoptionen) auf der bestehenden Webseite veröffentlicht. Die eigentliche Abwicklung der Spende übernehmen die Online-Formulare der Drittanbieter.
  • Über welche Zahlungsanbieter werden Online-Spenden gesammelt?
  • Online-Spenden können entweder über Payrexx oder RaiseNow abgewickelt werden. Dank der Lösungspartnerschaft können Sie Spenden ganz einfach online sammeln und im Hintergrund in Echtzeit automatisch an Cura übermitteln lassen.
  • Wie funktioniert die Übernahme neuer Spenden in Cura?
  • Cura erkennt Spendeneingänge automatisch. Bei Kampagnenspenden wird der Spender über die Einzahlungsschein-Referenznummer identifiziert und der Geldbetrag dem Spenderkontakt (CRM) zugeordnet. Bei freien oder ungebundenen Spenden stellt Cura den Eingang als offenen Posten dar, welcher durch Sie manuell einem Kontakt (CRM) zugeordnet wird. Anschliessend werden die Verdankungen von Cura generiert. Im Kontakt-Verlauf können die Briefe jederzeit nochmal als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden.
  • Kann ich mit Cura auch Kontakte verwalten?
  • Ja. Cura beinhaltet ein vollumfängliches CRM zur Verwaltung von Personen, Familien, Firmen, deren Beziehungen untereinander, deren Eigenschaften und Labeling, Kontakt- und Spendenverlauf inklusive E-Mail-Verkehr und vielem mehr.
  • Kann ich bestehende Kontakte in Cura importieren?
  • Ja. Es besteht die Möglichkeit mittels der Cura-Datenvorlage Kontake zu importieren. Zudem können Kontakte aus jedem CRM oder unstrukturiert (z. B. aus Excel, Word etc.) in einem Migrationsprojekt übernommen werden.
  • Wie messe ich die Rentabilität meines Fundraisings?
  • Cura stellt die Effektivität und Effizienz Ihres Fundraisings mittels diverser Berichte dar.
  • Wie können wir Gross-Spender identifizieren?
  • Mit dem Berichtwesen und der Segmentierung in Cura ist es möglich diese Spender zu identifizieren. Zudem können Sie mit Workflows festlegen, dass bei Spenden ab einem gewissen Betrag (z.B. ab 100.-) automatisch eine Zugehörigkeit für den entsprechenden Kontakt erstellt wird (z.B. «Gold-Spender»). Die Kontakte können anschliessend in einer Zielgruppe wieder zusammengefasst werden.
  • Funktioniert Cura auch mit einem Bankkonto (statt PostFinance)?
  • Ja. Alle Module können auch mit einem Bankkonto verwendet werden. Damit Sie Spenden nicht manuell erfassen müssen, können Bankgutschriften mittels SWIFT-Datei (MT940, camt.053, camt.054) in Cura hochgeladen werden. Die Erstellung von Einzahlungsscheinen / QR-Rechnungen funktioniert sowohl mit einem Bank- sowie einem Postkonto.
  • Wem gehören die Daten?
  • Alle Stamm- und Bewegungsdaten wie Kontakte, Spenden etc. gehören jederzeit Ihnen. Cura verwendet diese Daten zu keiner Zeit zu einem anderen Zweck als zu Ihrer eigenen Verarbeitung. Sie können Ihre Adressdaten auch jederzeit aus Cura exportieren.
  • Wie laufen Schulung und Einführung ab?
  • Mit Cura können Sie nach dem erfolgten Setup direkt starten. Unser Supportbereich bietet Unterstützung bei vielen Fragen zur Anwendung. Gerne bieten wir Ihnen eine persönliche Schulung auf Basis Ihrer täglichen Anwendungsfälle an. Während der Einführung werden Sie von uns persönlich betreut.
  • Können wir je wieder in ein anderes System zurückwechseln?
  • Alle Adressdaten können Sie jederzeit aus Cura exportieren. Auf Wunsch können wir Ihnen die Daten auch in einem spezifischen Format zur Verfügung stellen. Beispielsweise für den Import in eine andere Software.
  • Was kann Cura sonst noch?
  • Mit Cura werden nicht nur Spender zum Spenden animiert und Kontakte verwaltet, sondern auch Backoffice-Arbeiten effizient erledigt. So finden z. B. alle Mitarbeiter Ihres Teams rasch und bequem mittels Volltextsuche die benötigte Information und verwalten mit dem Task-Management-Modul alle Aufgaben übersichtlich und zentral.
  • Was kostet Cura?
  • Unsere Philosophie setzt auf ein transparentes Preismodell mit monatlichen Kosten. Es entstehen innerhalb von Cura keine Installationsgebühren, Lizenzkosten pro Arbeitsplatz, Transaktionsgebühren, oder sonstige versteckte Kosten. Alle Hintergründe dazu fassen wir unter dem Thema "Total Cost of Ownership" zusammen.